GAEA's Best Practices

Jeder Schritt in der Olivenölproduktion steuert seinen Teil zur Qualität und zum Erhalt der natürlichen Charakteristika bei.

In seinen Prozessen orientiert sich GAEA an den verfügbaren Best-Practice-Referenzen der Olivenölproduktion. Sie sind es, die uns helfen unser Extra natives Olivenöl beständig in höchster Qualität herzustellen.

GAEA’s Best Practice Produktionsschritte:

  • Die Oliven werden ausschließlich in November und Dezember geerntet
  • Um die Früchte zu schützen werden sie nur mit Hilfe einfachster Werkzeuge mit der Hand gepflückt
  • Die Oliven werden vorsichtig in Körbe gegeben bevor es zur Olivenpresse geht
  • Sie werden nur wenige Stunden nach der Ernte kaltgepresst
  • Das Olivenöl wird in temperierten und lichtundurchlässigen Tanks mit Stickstoff gelagert. So wird der Alterungsprozeß verlangsamt und das Öl bleibt frisch.
  • Alle GAEA Extra Virgin Olivenöle werden in dunklen Flaschen abgefüllt um den Inhalt vor schädlichem LIcht zu schützen